Sitemap | Datenschutz | Impressum

DRK-Kindergarten Kirchweyhe
Kindergartenleiterin: Christiane Spiegel
Alter Mühlenweg 5
29525 Uelzen
Telefon 0581 - 90 32 464
Telefax 0581 - 90 32 430
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
 alt

drk-kiga-kirchweyhe



Vormittagsplätze: 25
Nachmittagsplätze: 0
Öffnungszeiten: 08:00 - 12:00 Uhr
Sonder-Öffnungszeiten: 07:15 - 08:00 Uhr
12:00 - 13:15 Uhr
Sonstiges: Partizipation von Eltern und Kindern;
Markenzeichen „Bewegter      Kindergarten“

 

Das Gebäude des Kindergartens, eine ehemalige Grundschule, ist mit den Kindern gewachsen und bietet ihnen viel Platz- ein großer Gruppenraum mit unterschiedlichen Ecken und Ebenen, der Waschraum, ein Aquarium, ein Kickertisch, eine Werkbank und eine Küchenzeile in Kinderhöhe befinden sich im Erdgeschoss. In der oberen Etage gibt es die Kindergartenbücherei, ein Bällebad, ein Kreativraum und einen großen, hellen Bewegungsraum mit zahlreichen Materialien.

Das Außengelände und die nahe Umgebung bieten vielfältige Möglichkeiten zum Entdecken, Erforschen und zum Trainieren von Körper, Geist und Seele. Auf dem Außengelände gibt es verschiedene Spielgeräte, eine Fahrbahn, einen Wasserlauf, Hügel, Bäume und Verstecke. Dem kleinen Bolzplatz schließt sich in direkter Nachbarschaft ein großer Bolzplatz mit Spielgeräten an. Wald, Felder und ein Dorfteich sind in unmittelbarer Nähe des Kindergartens und in kurzer Zeit erreichbar.

Grundlage der Arbeit ist das Bild vom Kind als das sich selbst bildende Kind, dem die Erzieherinnen Unterstützung, Schutz und Begleitung geben. Sie begegnen ihm mit höchster Wertschätzung, haben Respekt und Achtung vor seiner Person und seinem Handeln. Die Stärken, Fähigkeiten und Interessen des Kindes sind Handlungsgrundlage für die individuelle Förderung und entsprechende Bildungsangebote.

Die Schwerpunkte:
  • Musik und musikalische Bewegungserziehung,
  • Markenzeichen „Bewegter Kindergarten“ des Landes Niedersachsen ist beantragt,
  • Partizipation/Beteiligung von Kindern und Eltern an sie betreffenden Angelegenheiten,
  • Gemeinsames Lernen von Kindern und Erwachsenen mit Freude und in Geborgenheit.

Der Situationsorientierte Ansatz und die intensive, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern ist Ausgangspunkt der pädagogischen Arbeit. Das einzelne Kind mit seinen individuellen Bedürfnissen und die Gruppe der Kinder insgesamt stehen im Mittelpunkt des Geschehens.

Die Fachkräfte werden diesem Anspruch in Form von Projektarbeit gerecht:  Nach Beobachtung und der Auswertung der Beobachtung, unter Einbeziehung der Lebensverhältnisse der Kinder und im Gespräch mit den Eltern, entstehen gemeinsam mit den Beteiligten Projekte, die ganzheitliche Entwicklungsmöglichkeiten bieten.

Als Grundlage und Begleitung dient hier der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich niedersächsischer Tageseinrichtungen für Kinder. Die Aufteilung in neun Lernbereiche verdeutlicht, wie Kinder lernen, was Kinder brauchen und welche Aufgaben wir als PädagogInnen haben. Wir nutzen den Orientierungsplan als roten Faden und zur Reflexion unserer täglichen Arbeit, als Anregung und zur Zielformulierung.

Regelmäßige Angebote
  • Kinderbücherei
  • Lesepatenschaft
  • Faustlos - ein Projekt zur Gewaltprävention
  • Englisch im Kindergarten
  • Schukibande- die Gruppe der zukünftigen Schulkinder
  • Computer im Kindergarten
  • Waldwochen-
  • Ausflüge-
  • Veranstaltungen im Jahreslauf
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen wie Zahnarzt
  • Fußballturnier,
  • Teilnahme am Uelzener Abendlauf
  • Abschlussfest der Schukibande
  • Sport und Psychomotorik


drk-kiga-kirchweyhe-bild01 drk-kiga-kirchweyhe-bild02