Sitemap | Datenschutz | Impressum

Fördermitglied werden
Ansprechpartnerin: Monika Nowak-Bettermann
Ripdorfer Str. 21
29525 Uelzen
Telefon 0581 – 90 32 125
Telefax 0581 – 90 32 130
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
alt

DRK startet Mitgliederwerbung in Stadt und Landkreis Uelzen

 

*Update*: Die Mitgliederwerbekampagne ist beendet.

*Update*: Die Mitgliederwerbung startet jetzt auch im Bereich Himbergen.

*Update*: Die Mitgliederwerbung startet am Donnerstag, 10. August, im Bereich der Stadt Bad Bevensen.

*Update*: Die Mitgliederwerbung findet seit Sonnabend, 5. August, im Bereich der Einheitsgemeinde Bienenbüttel
               statt.

*Update*: Die Mitgliederwerbung findet seit Donnerstag, 3. August, im Bereich der Gemeinde Wriedel statt.

*Update*: Die Mitgliederwerbung findet seit Montag, 31. Juli, im Bereich des Flecken Ebstorf und der
               Gemeinde Schwienau statt

*Update*: Die Mitgliederwerbung findet seit Sonnabend, 29. Juli, in der Samtgemeinde Rosche statt.

*Update*: Die Mitgliederwerbung findet seit Montag, 24. Juli, in der Samtgemeinde Aue statt

*Update*: Die Mitgliederwerbung findet seit Mittwoch, 19. Juli, in der Samtgemeinde Suderburg statt.

 

Der DRK-Kreisverband Uelzen e. V. startet am Montag, 10. Juli, eine Aktion, um neue und aktive Mitglieder zu gewinnen. Eine vom DRK beauftragte Firma wird durch den Landkreis gehen, um für Fördermitgliedschaften und aktives Engagement zu werben.

Bis Ende August wird die vom DRK-Kreisverband beauftragte Firma Kober GmbH Werbung und Informatik aus Aalen in Stadt und Landkreis Uelzen unterwegs sein. Die Damen und Herren der Werbeteams stehen in direktem Kontakt mit
der Geschäftsstelle des DRK-Kreisverbands in Uelzen, können sich als Beauftragte des DRK ausweisen und sind an ihrer Kleidung gut zu erkennen.

Die Werbeaktion beginnt am Montag, 10. Juli, in der Stadt Uelzen und wird sich dann in den Landkreis fortsetzten.

Für Fragen zur Werbung hat der DRK-Kreisverband Uelzen eine Hotline eingerichtet. Unter der Rufnummer (0581) 9032125 steht das DRK Rede und Antwort.

Des Weiteren sind die jeweiligen Behörden, die Ortsvereinsvorsitzenden sowie die Polizei über diese Aktion in formiert.

Mit der Firma Kober GmbH, Werbung und Informatik, aus Aalen hat der DRK-Kreisverband Uelzen einen kompetenten Partner im Bereich des Fundraising gefunden. Das Unternehmen steht für Transparenz und Ehrlichkeit auf diesem Gebiet.Als Partner von Hilfsorganisationen wie dem Roten Kreuz und anderen gemeinnützigen Vereinen ist sich die Firma ihrer großen Verantwortung bewusst. Sie hat bereits an vielen Stellen in Deutschland mit dem Deutschen Roten Kreuz zusammengearbeitet und kann beste Referenzen vorweisen.

 

Mitglied werden und helfen!
Die Arbeit des Deutschen Roten Kreuz unterstützen

4500 Mitglieder und über 1000 ehrenamtlich Tätige im gesamten Landkreis Uelzen, gehören zum DRK-Kreisverband Uelzen. Die Ehrenamtlichkeit ist eine der tragenden Säulen der Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes – nicht nur vor Ort, sondern weltweit. In 18 Ortsvereinen, zwei Bereitschaften, dem Jugendrotkreuz, in den DRK-Häusern Ebstorf, Bad Bevensen und Rosche sowie im DRK-Mehrgenerationenhaus Ebstorf und im DRK-Mehrgenerationenzentrum Uelzen bieten Ehrenamtliche Kurse und Veranstaltungen für Jung und Alt an. Basteln, Singen, Tanzen, Malen, Computer- und Kochkurse, Gymnastik, Plattdeutsch, Entspannungskurse, Tages- und Mehrtagesfahrten, Nähen oder Frühstücksveranstaltungen – das Angebot ist vielfältig.

Die DRK-Bereitschaften Uelzen und Bad Bevensen sind nicht nur im Katastrophenfall im Einsatz. Sie leisten Sanitätsdienste bei Theatervorführungen oder anderen großen Veranstaltungen im gesamten Landkreis. Im vergangenen Jahr sind zahlreiche Einsätze rund um die Flüchtlingsarbeit dazugekommen. Insgesamt wurden zehn Flüchtlingszüge am Bahnhof in Uelzen in Empfang genommen, in den Landkreisen Lüchow-Dannenberg und Celle, in Schwandewede und in Hamburg wurde das dort ansässige Rote Kreuz tatkräftig unterstützt.

Die tagtägliche Arbeit der Ehrenamtlichen kann nur durch die Unterstützung von Fördermitgliedern fortgeführt werden. Eine Fördermitgliedschaft hilft nicht nur den humanitären Einsatz vor Ort, sondern auch weltweit zu gewährleisten. Auch in Zukunft möchte das DRK seine Angebote vorhalten und ausbauen. Daher ist das DRK auf Spenden und Fördermitglieder angewiesen. Schon mit einem Jahresbeitrag von 30 Euro können die Angebote weiterhin angeboten und auch erweitert werden. Eine Beitrittserklärung finden Sie hier. Scheuen Sie sich nicht, diese auszufüllen und mit einem freiwilligen Beitrag die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes zu unterstützen. Werden Sie ein Teil der DRK-Gemeinschaft!

Zur Beitrittserklärung (als PDF)