Alt+Jung, Alt, Jung, Hilfe Foto: D. Ende / DRK e.V.
Besuchsdienst im KlinikumBesuchs-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Besuchsdienst im Klinikum

Besuchsdienst im Klinikum

Rüdiger Schlechter
Bereichsleitung

Telefon (0581) 903232

E-Mail

Besucher werden und Zeit schenken

Ein Plausch übers Wetter, Vorlesen, Zuhören oder einfach da sein – so sieht der Alltag der ehrenamtlichen Mitarbeiter des DRK-Besuchsdiensts im Helios Klinikum Uelzen aus. Seit mittlerweile drei Monaten besuchen acht Frauen regelmäßig die Patienten im Krankenhaus, um ihnen die Zeit bis zur Entlassung zu verkürzen. „Wir unterstützen Menschen und wir entlasten die Angehörigen“, sagt Rüdiger Schlechter, Bereichsleiter Altenhilfe beim DRK Uelzen. Zudem komme eine Entlastung des Klinikpersonals hinzu. „Die Genesung der Patienten wird durch den Besuchsdienst unterstützt“, weiß Schlechter.Für die Pflege sind die Mitarbeiter des Besuchsdiensts nicht zuständig. Einfache Hilfeleistungen, beispielsweise beim Essen und Trinken, werden mit dem Pflegepersonal abgesprochen.

In regelmäßig stattfindenden Treffen tauschen sich die Mitarbeiter aus und berichten über ihre Erfahrungen. Immer mit dabei ist Gundula Lindemann, Fachbereichsleitung Soziales/Ehrenamt. „Durch Schulungen und Gesprächskreise wird den Engagierten alles nötige Wissen vermittelt“, erklärt sie. Die Erfahrungen Aller werden reflektiert, neue Anregungen ausgetauscht und diskutiert.


Ein Dienstplan regelt, wer zu welchen Zeiten welche Station besucht. „Dieser wird in Abstimmung mit den Frauen erstellt“, erklärt Gundula Lindemann. Der DRK-Kreisverband möchte gerne den Besuchsdienst erweitern und sucht daher weitere Mitstreiter, die sich ehrenamtlich beim „Besuchsdienst im Klinikum“ engagieren möchten. Sie können sich mit Rüdiger Schlechter, 0581 9032336 oder Gundula Lindemann, 0581 9032104 in Verbindung setzen.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.