0820019_JRK.jpg
JugendrotkreuzJugend-Rot-Kreuz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz (JRK)

Tobias Plettau

Telefon 0581 9032231

Email

Gruppentreffen Uelzen

Das Jugendrotkreut trifft sich immer freitags von 17.30 bis 19 Uhr im Gruppenraum im DRK-Seminarhaus, Miesbacher Straße 2 in Uelzen.

Das Jugendrotkreuz - was sind wir?

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Rund 140.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren engagieren sich gemeinsam für Gesundheit, Umwelt, Frieden und internationale Verständigung. Als Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond- Bewegung orientieren wir uns an humanitären Werten wie Toleranz, Öffentlichkeit und Verständnis. Die sieben Rotkreuz- Grundsätze sind dabei der Kompass, an dem wir unser Handeln orientieren.

Grundlegende Informationen zu Themen und Aktionen des JRK gibt es auf der Website www.jugendrotkreuz.de. Die interaktive Website www.mein-jrk.de hält für JRK- Mitglieder Berichte, Bilder und Videos bereit.

Alle Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsenen im Alter von 6 bis 27 Jahren sind eingeladen mitzumachen.

Was machen wir?

Neben der Ersten Hilfe und der Sanitätsausbildung engagieren wir uns im Bereich Blutspende und dem Schulsanitätsdienst. Aber auch der Spaß kommt natürlich nicht zu kurz. Zeltlager, Nachtorientierungsläufe, Wettbewerbe und Events rund um das JRK stehen ebenso auf dem Programm, wie die Besichtigung unserer Rettungswache oder dem Rettungshubschrauber. Wir sind halt kein reiner „Pflasterkleben- Verein“. Wir machen das, was andere vielleicht auch machen, nur anders.

Bei uns steht auch Teamwork an erster Stelle: Kinder und Jugendliche füllen die Rotkreuz- Idee – Handeln allein nach dem Maß der Not, im Zeichen der Menschlichkeit, Freiwilligkeit und Unparteilichkeit – mit Leben. Bei Wettbewerben, in unseren Gruppenstunden und in den Erste Hilfe- Lehrgängen lernen die Kinder und Jugendliche in Situationen, die schnelles Handeln erfordern, Zivilcourage zu zeigen.